Fragen & Antworten

Hier finden Sie einige typischen Fragen unserer Kunden, die nach der online Bestellung, dem Versand bzw. dem Erhalt auftreten. Und die Antworten dazu!

Unsere Pflanzen werden vorwiegend im Freiland geschult, damit diese an das Klima und Boden angepasst sind. Manch anderer Onlinehändler zieht die Pflanzen nur im Glashaus. Dadurch sehen die Pflanzen anfangs vielleicht schöner aus, diese sind aber keineswegs so robust wie Pflanzen aus dem Praskac Pflanzenland mit dem AMA Gütesiegel!

Bitte setzen Sie die Pflanzen umgehend nach der Lieferung ein, auch wenn Sie meinen, die Pflanze habe eine Beschädigung. Warten Sie dann in der Vegetationszeit 2 bis 3 Wochen – die Pflanzen danken es Ihnen mit Wachstum. Es gilt immer die Anwuchsgarantie von Praskac.

Pflanze kaputt!

Wir verstehen, dass es beim ersten Anblick beunruhigend sein kann, wenn eine gelieferte Pflanze klein und vielleicht etwas mickrig erscheint oder sogar ein paar braune Blätter aufweist. Doch seien Sie unbesorgt: Speziell im  Frühjahr, der Zeit des Neuaustriebs, können die sichtbaren Triebe, durch den Versand durchaus gestresst und weniger vital wirken. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge. Die wahre Stärke und das Potenzial einer Pflanze liegen in ihrem Wurzelballen verborgen. Unser Rat ist daher: Schneiden Sie die Triebe zurück, pflanzen Sie die Pflanze in Ihren Garten und geben Sie ihr 2-3 Wochen Zeit. Sie werden überrascht sein, wie schnell die Pflanze in der Vegetationsperiode neu austreibt und zu voller Größe und Schönheit heranwächst. Vertrauen Sie auf die natürliche Kraft und Widerstandsfähigkeit der Pflanzen – sie wissen genau, was zu tun ist!

 

1
1

Blatt kaputt oder vertrocknet?

Das passiert bei jungen Trieben, die im Frühjahr ausschiessen. Bitte Pflanzen einsetzen, wachsen lassen, dann Vertrocknetes wegzupfen!

1
1

Die Pflanze sieht „kaputt aus“, hat vertrocknete Stellen?

Auch hier sind nach dem Einsetzen innerhalb 2-3 Wochen alle „gestressten“ Bätter durch neue, kräftige ersetzt.

Pflanze hat einen Schädling zB. Läuse!

1
1

Die Pflanze kommt mit Läusen?

Das ist die Frühlingslaus. Die Natur hat das so vergesehen! Ohne Ihr zutun und ohne Pflanzenschutzmittel vertrocknet das Blatt, fällt ab und ist Nahrung für die Pflanze und Nützlinge im Garten.

In unserem Bestreben, ein harmonisches Gleichgewicht mit der Natur zu wahren, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass zu bestimmten Jahreszeiten ein leichter Schädlingsbefall an unseren Pflanzen auftreten kann. Dies ist ein natürlicher Vorgang und sollte kein Grund zur Besorgnis sein. Wir verwenden in unserem Betrieb nur ein Minimum an Pestiziden, um die Umwelt zu schützen und die natürliche Stärke unserer Pflanzen zu fördern.

Erfreulicherweise ist eine gesunde Pflanze robust genug, um solche Herausforderungen, wie den Befall durch die Frühlingslaus, beim Neuaustrieb selbst zu bewältigen. Dies ist Teil des natürlichen Kreislaufs: Befallene Blätter vertrocknen und fallen ab, wodurch sie nicht nur der Pflanze, sondern auch den Nützlingen in Ihrem Garten als Nahrung dienen.

Bei uns arbeiten wir Hand in Hand mit der Natur, um Ihnen gesunde und kräftige Pflanzen zu liefern

Pflanze vertrocknet!

1
1

Lauter vertrocknetes Zeug!?

Das ist ein natürlicher Teil vom Bambus. Diese Braunen „Schoten“ schützen den Jungtrieb. Beim Bambus ist permanente Erneuerung angesagt.

Lieferung ist unvollständig!

Das kann verschiedenste Gründe haben:

  • Ein Grund kann sein, dass die Pflanze in Ihrer Vegetation gerade an einem Punkt angelangt ist, wo es nicht möglich ist zu versenden, z.B. kurz vor oder während der Blüte, das ist bei jeder Pflanze unterschiedlich.
  • Die Pflanze oder das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Unsere Lagerstände unterliegen untertags einer laufenden Bewegung und können sich innerhalb kurzer Zeit so verändern, dass ein Produkt nicht mehr verfügbar ist.

Je nachdem, ob Sie in Ihrer Bestellung die Option „Ersatzprodukt wählen“ geklickt haben oder nicht, wird ein gleichwertiges Ersatzprodukt geliefert oder nicht. Falls Sie „Nein“ gewählt haben und das Produkt als nicht verfügbar bezeichnet wird, wird auch nicht nachgeliefert. Die Transportkosten werden angepasst.

Rechnung fehlt!

Die Rechnung finden Sie im roten Adresskleberkuvert, dass sich auf der Außenseite befindet.

Bei jeder unserer Sendungen legen wir größten Wert darauf, dass Sie Ihre Rechnung problemlos erhalten. Deshalb finden Sie die Rechnung immer in einem

  • auffälligen roten Kuvert, das außen an der Sendung befestigt ist. Zusätzlich dazu senden wir Ihnen die
  • Rechnung auch per E-Mail, damit Sie jederzeit einen einfachen Zugang dazu haben. Sollten Sie wider Erwarten weder das Kuvert noch die E-Mail vorfinden, kein Problem: Besuchen Sie einfach unsere Webseite und loggen Sie sich in den Bereich
  • „Mein Praskac“ ein. Dort ist Ihre Rechnung sicher und bequem für Sie hinterlegt. Einen direkten Link zu „Mein Praskac“ finden Sie übrigens auch in unserer Bestellkorrespondenz. Wir sorgen dafür, dass Sie alle nötigen Informationen stets zur Hand haben.